Waffe: Luftgewehre (dazu zählen auch Luftdruckgewehre, die zum Antrieb kalte Gase verwenden) im Kaliber 4,5 mm und einem Höchstgewicht von 5,5 kg, maximal 7,5 Joule Mündungsenergie

Munition: handelsübliche Geschosse (Diabolo) im Kaliber von maximal 4,5 mm

Scheiben: Durchmesser der 10 = 0,5 mm,  Ringabstand = jeweils 2,5 mm

Entfernung: 10 m

Anschlag: stehend freihändig, wobei der Schütze völlig frei (ohne Anlehnung und künstliche Stützen)  stehen muss.

Programme:

a) Stehend: 20 Schuß in 40 Minuten, 40 Schuss in 75 Minuten, 60 Schuss in 105 Minuten inklusive Probeschüsse (Regel 1.10 SpO) Anmerkung; International schießen Männer 60 Schuss und Frauen 40 Schuß.

b) Dreistellung: für Schüler 30 Schuss in 75 Minuten und für Jugend 60 Schuss in 120 Minuten in den Positionen liegend, stehend kniend (Regel 1.20 SpO)

 

Luftgewehr 10 m - Auflage

Für die Seniorenklasse (ab dem 56. Lebensjahr), aufgeteilt in die Gruppen A,B und C, wird ein Auflageschießen angeboten, Waffen, Munition Scheiben und Entfernung wie Luftgewehr 10m (siehe Regel 9 SpO).

 

(Quelle: Deutscher Schützenbund e.V,, Lahnstraße 120, 65195 Wiesbaden, Broschüre "Sportschießen im Deutschen Schützenbund, Stand Oktober 2011)